Von Lachsen & Elchen.

Von Lachsen & Elchen.

Während der letzten Bremer Sommertage verschlug es Wildfremder und mich für 7 Nächte in die Kälte Norwegens. Blauer Himmel und harte Schatten täuschten uns für die Nacht – was wir schon im zugefrorenen Zelt am nächsten Morgen spüren durften. Frost, Nebel und dann wieder Sonne – absolute Menschenleere in der Natur und sicher einige der schönsten Frühstücks-Spots der Welt. Eine Woche VW Up!, gegrillter Tiefkühllachs und Angst vor Elchen. Ein Hauch von Wildnis.

Read More

Keine 24 Stunden Meer.

Keine 24 Stunden Meer.

Manchmal will man einfach Meer. So packte es uns spontan zu einem Kurztrip an die Nordsee – genauer nach St. Peter Ording. Trotz gefühlter Vollsperrung der Autobahn bei Hamburg erreichten wir noch bei orange glühender Abendsonne den Strand, im Gepäck nicht viel mehr als zwei Kaltgetränke und meine Fuji X. Scrollt durch die Untergänge der Sonne. 

Read More

Die Lichtung des Appletree Garden.

Die Lichtung des Appletree Garden.

 Dieses sagenumwobene "Indie"-Festival, das jährlich schon zu Jahresbeginn ausverkauft ist, obwohl gerade einmal die ersten 4-5 Bandbestätigungen auf Facebook die Runde machen.  Ein Diepholzer Festival mit familiärem Flair mitten auf einer kleinen Waldlichtung; Zwischen Hängematten, bunten Fahnen und Regenschirmen in den Bäumen stehen drei Bühnen.

Read More